Moultrie Feeder Nachrichten

Der Software-Tipp des Tages: Diese Tools sind richtig gut

9 Kommentare Ausprobieren lohnt sich! 20.09.2016, 12:55 UhrDer COMPUTER BILD-Download-Bereich bündelt viele Top-Programme, die Ihren Alltag erleichtern. Besonders empfehlenswerte Tools sucht die Redaktion für Sie heraus und stellt sie hier regelmäßig vor. Statten Sie Ihren PC mit frischer Software aus. Welche infrage kommt, verrät COMPUTER BILD. Nur mit einer guten Software-Ausstattung ist ein PC nützlich und bringt Sie voran. COMPUTER BILD nimmt Ihnen die Arbeit ab, die Spreu vom Weizen zu trennen: Die Redaktion probiert ständig eine Vielzahl neuer Programme aus und empfiehlt besonders leistungsstarke Software in entsprechenden Download-Specials. Hier finden Sie einen bunten Mix an guten Gratis-Programmen, die garantiert kein Fehlgriff sind: Lassen Sie sich Tag für Tag aufs Neue überraschen! Kriterien für hier aufgeführte Tools: Sie zeichnen sich durch besonders gute Funktionen aus, vereinen sie mit einfacher Bedienung und sind nicht veraltet. Es sind ausschließlich gratis angebotene Anwendungen vertreten. Software des Tages 100 Top-Tools Programme, die man kennen sollte Highlight des Tages: Krita Comics, Mangas und sonstige Zeichnungen gelingen Ihnen mit Krita. Es stehen diverse Pinsel bereit, die kreatives Austoben ermöglichen. Schnelle Ergebnisse winken dank Symbolen für Kreise, Vierecke und gerade Linien. Im Menü untergebrachte Schaltflächen drehen das gezeigte Bild, schärfen nach, aktivieren einen Vollbildmodus und erlauben das Hantieren mit Ebenen. Besonders Profis schätzen die Ebenen, die einer Folie ähneln: Darauf vorgenommene Änderungen betreffen nicht das Original und sind leicht zurücknehmbar. » Download: Krita herunterladen Software-Empfehlungen der vergangenen Monate Nachfolgend zeigt die Redaktion weitere Software-Empfehlungen der Jahre 2015 und 2016. Das Stöbern lohnt sich, praktische Alltagshelfer warten sowohl aus den Bereichen Tuning und Sicherheit als auch Büro, Multimedia, Browser auf Sie. Manche Tools basieren auf bekannten Anwendungen, versprechen als Klone aber in einigen Belangen besser zu sein. Wie bei obiger Software gilt: Die Werkzeuge sind meist kompatibel mit Windows 10. Software des Tages (September 2015 bis März 2016) 100 Top-Tools Programme, die man kennen sollte » Archiv: Software des Tages (April bis September 2015) Download-Newsletter Sie haben es fast geschafft! News zu kostenlosen, virengeprüftenProgrammen, Software-Updates und Patches. Um die Bestellung abzuschließen, klicken Sie bitteauf den Bestätigungs-Link, den Sie soeben per Mailbekommen haben. Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein. Alle Newsletter im Überblick Einen Blick wert: Die Top-Downloads des Monats Mit jedem Download geben COMPUTER BILD-Nutzer ihr Votum ab, welches die beliebtesten Programme sind. COMPUTER BILD trägt einmal monatlich zusammen, welche Tools unlängst besonders angefragt waren. Es lohnt sich, einen Blick in die folgende Galerie zu werfen: Mit den darin aufgeführten Programmen machen Sie nichts falsch! Alles richtig machen Sie zudem mit den exklusiven Voll- und Spezialversionen, die es so nur hier gibt. Die Top-Downloads im Juli 2016 50 Programme Beliebte Downloads Weiterführende Links Gefällt Ihnen dieser Artikel? Welches Programm ist Ihr Highlight? Komplette Diskussion im Forum: 9 Beiträge   News im Blickpunkt die beste deutsche...

mehr

Um im Nachtclub zu feiern: Party-Mutter (25) lässt Kleinkind (2) im Auto zurück

In Schaffhausen hat eine Mutter in der Nacht auf Sonntag ihren zweijährigen Sohn im parkierten Auto zurückgelassen ? um in einem Nachtclub zu feiern. Passanten wurden auf die Schreie des verängstigten Kindes aufmerksam und verständigten die Polizei. Zu einer Rettungsaktion kam es jedoch nicht: Kurz nachdem die Polizei ausgerückt war, liess sich die Mutter des Kindes doch noch blicken. Sie muss sich nun wegen Vernachlässigung ihrer Fürsorgepflicht vor der Staatsanwaltschaft verantworten. Ein Verfahren hat aber auch einer der Passanten am Hals. Er konnte sich vor lauter Wut über das Verhalten der Mutter nicht mehr zurückhalten und drosch mit vollem Körpereinsatz auf das Auto ein. Er wurde wegen Sachbeschädigung angezeigt. (SDA/pfc) Publiziert am 19.09.2016 | Aktualisiert vor 0 Minuten > zum Artikel direkt zur...

mehr

Google Fotos: Update bringt neue Teilen-Funktionen

Google räumt auf im Wirrwarr der Apps: Statt der App wählen Google-Nutzer beim Versand ihrer Fotos künftig den Empfänger. Bisher teilten Nutzer ihre Fotos über Apps ? über WhatsApp, den Facebook Messenger und zahlreiche andere Apps. Google vereinfacht das mit dem Update und gibt dem Nutzer die Möglichkeit, künftig nicht die App, sondern den gewünschten Empfänger zu wählen. Fotos verschicken leicht gemacht Ob Fotos, Videos oder Alben: Google Fotos vereinfacht das Teilen von besonderen Momenten. Nach dem Auswählen der gewünschten Kontakte können Nutzer einen kurzen Text hinzufügen ? fertig! Das Verschicken übernimmt die Foto-App. Sie informiert auch die jeweiligen Empfänger per Push-Benachrichtigung über neue Fotos. Voraussetzung: Freunde und Familie nutzen ebenfalls Google Fotos. Ist das nicht der Fall, sendet die Foto-App eine E-Mail mitsamt Link an den jeweiligen Kontakt. Fehlt eine E-Mail-Adresse, verschickt die App den Link neuerdings auch per SMS. 90 Apps für Fotografie & Bildbearbeitung 90 Foto-Apps iOS- und Android-Apps für Foto-Fans Automatische Videos Auch frisch: Google Fotos stellt künftig kurze Videos aus den eigenen Schnappschüssen zusammen. Neu ist diese Funktion an sich zwar nicht ? Google hat allerdings das Konzept dahinter weiterentwickelt. Google Fotos stellt die Videos aus allen verfügbaren Fotos der App je nach Anlass automatisch zusammen. Quelle und mehr Hier sind die...

mehr

Google Fotos: Update bringt neue Teilen-Funktionen

Google räumt auf im Wirrwarr der Apps: Statt der App wählen Google-Nutzer beim Versand ihrer Fotos künftig den Empfänger. Bisher teilten Nutzer ihre Fotos über Apps ? über WhatsApp, den Facebook Messenger und zahlreiche andere Apps. Google vereinfacht das mit dem Update und gibt dem Nutzer die Möglichkeit, künftig nicht die App, sondern den gewünschten Empfänger zu wählen. Fotos verschicken leicht gemacht Ob Fotos, Videos oder Alben: Google Fotos vereinfacht das Teilen von besonderen Momenten. Nach dem Auswählen der gewünschten Kontakte können Nutzer einen kurzen Text hinzufügen ? fertig! Das Verschicken übernimmt die Foto-App. Sie informiert auch die jeweiligen Empfänger per Push-Benachrichtigung über neue Fotos. Voraussetzung: Freunde und Familie nutzen ebenfalls Google Fotos. Ist das nicht der Fall, sendet die Foto-App eine E-Mail mitsamt Link an den jeweiligen Kontakt. Fehlt eine E-Mail-Adresse, verschickt die App den Link neuerdings auch per SMS. 90 Apps für Fotografie & Bildbearbeitung 90 Foto-Apps iOS- und Android-Apps für Foto-Fans Automatische Videos Auch frisch: Google Fotos stellt künftig kurze Videos aus den eigenen Schnappschüssen zusammen. Neu ist diese Funktion an sich zwar nicht ? Google hat allerdings das Konzept dahinter weiterentwickelt. Google Fotos stellt die Videos aus allen verfügbaren Fotos der App je nach Anlass automatisch zusammen. Zur Seite… Sie...

mehr

Google Fotos: Update bringt neue Teilen-Funktionen

Google räumt auf im Wirrwarr der Apps: Statt der App wählen Google-Nutzer beim Versand ihrer Fotos künftig den Empfänger. Bisher teilten Nutzer ihre Fotos über Apps ? über WhatsApp, den Facebook Messenger und zahlreiche andere Apps. Google vereinfacht das mit dem Update und gibt dem Nutzer die Möglichkeit, künftig nicht die App, sondern den gewünschten Empfänger zu wählen. Fotos verschicken leicht gemacht Ob Fotos, Videos oder Alben: Google Fotos vereinfacht das Teilen von besonderen Momenten. Nach dem Auswählen der gewünschten Kontakte können Nutzer einen kurzen Text hinzufügen ? fertig! Das Verschicken übernimmt die Foto-App. Sie informiert auch die jeweiligen Empfänger per Push-Benachrichtigung über neue Fotos. Voraussetzung: Freunde und Familie nutzen ebenfalls Google Fotos. Ist das nicht der Fall, sendet die Foto-App eine E-Mail mitsamt Link an den jeweiligen Kontakt. Fehlt eine E-Mail-Adresse, verschickt die App den Link neuerdings auch per SMS. 90 Apps für Fotografie & Bildbearbeitung 90 Foto-Apps iOS- und Android-Apps für Foto-Fans Automatische Videos Auch frisch: Google Fotos stellt künftig kurze Videos aus den eigenen Schnappschüssen zusammen. Neu ist diese Funktion an sich zwar nicht ? Google hat allerdings das Konzept dahinter weiterentwickelt. Google Fotos stellt die Videos aus allen verfügbaren Fotos der App je nach Anlass automatisch zusammen. Hier ein link dies...

mehr

Inoffizielles Let’s-Encrypt-Tool wechselt vorsichtshalber den Namen

Das Skript zum Managen von SSL-/TLS-Zertifikaten LetsEncrypt.sh heißt ab sofort Dehydrated. Der Autor des Tools LetsEncrypt.sh Lukas Schauer hat sich für einen Namenswechsel entschieden und sein Skript heißt nun Dehydrated. Darauf weist Schauer in der Liesmich-Datei der aktuellen Version hin. Bei dem Wechsel handelt es sich Schauer zufolge um eine vorbeugende Maßnahme, um einem möglichen Rechtsstreit um den Markennamen Let’s Encrypt aus dem Weg zu gehen. Sein Tool ist nämlich nicht von offizieller Seite abgesegnet. Auslöser dafür sei eine freundliche formulierte E-Mail des Let’s-Encrypt-Teams gewesen, mit der Bitte, den Namen zu wechseln, berichtet The Register. Wer das Tool automatisiert einsetzt, hat aktuell durch die Umbenennung noch keine Probleme, SSL-/TLS-Zertifikate zu verwalten. Das dafür verantwortliche Wrapper-Skript will Schauer aber in einigen Wochen entfernen. Spätestens dann müssen Admins die auf das Tool setzen Dehydrated aktualisiert einpflegen. Bereits im Juni dieses Jahres zeichnete sich ein möglicher Rechtsstreit um den Markennamen Let’s Encrypt ab, als die Zertifizierungsstelle Comodo drei Registrierungs-Anträge beim US-amerikanischen Patentamt einrichte. Doch bereits einige Tage später zog Comodo die Anträge zurück, um einem Rechtsstreit aus dem Weg zu gehen. (des) Link >>> dieser...

mehr

Schau dir dieses Video nicht an, wenn du Angst vor Bienen hast

Schau dir dieses Video nicht an, wenn du Angst vor Bienen hast Du bist Blogger und interessierst dich für Bienen? Dann gibt es eine ganze Reihe von Blogs die dir helfen deine Neugier auf Bienen zu befriedigen. Einer der spannendsten Blogs über Bienen ist der http://derbienenblog.de/. Du hast Angst vor Bienen? Wenn Du Angst vor Bienen hast, dann solltest du dir das hier vorgestellte Video besser nicht ansehen, denn hier geht es um viele Bienen und wie sie eine ganze Hauswand besetzen um an leckere Blüten für ihren Honig zu kommen. Es summt und du siehst jede Menge Bienen vor denen du dich evtl. fürchtest, weil du an Apiophobie (Der Angst vor Bienen) leidest. Dies ist übrigens nach der Arachnophobie ? Angst vor Spinnen die Tierangst auf Platz 2 in den Top10 der Tierängste. Vielleicht kann dir dieses Video aber auch helfen, weil du siehst wie friedlich die Bienen sind, wenn du sie in Ruhe gewähren lässt. siehe HIER! » Mehr...

mehr

Freie Fahrt auf neuer Straße

Bröckelnder Beton und notdürftig gepflickte Straßenabschnitte, dass war einmal. Seit ein paar Tagen kann man den Wiesenweg bzw. die Insel von Nord nach Süd ohne Schlaglöcher passieren. Nach fast 10 Monaten ist der 2. Bauabschnitt der Straßensanierung Wiesenweg beendet worden. Offiziell freigegeben wird die Straße sicherlich in den nächsten Tagen. So sieht der sanierte 2. Bauabschnitt Wiesenweg jetzt aus Sanierter Wiesenweg in Vitte Sanierter Wiesenweg in Vitte auf Hiddensee Sanierter Wiesenweg in Vitte auf Hiddensee Sanierter Wiesenweg in Vitte auf Hiddensee siehe HIER! » Mehr...

mehr

Flohmarkt Leipzig Termine 2016

Ganz Leipzig. Alle Flohmärkte, alle Termine im Überblick: . AGRA Leipzig Flohmarkt Termine 2016 Veranstaltungsgelände der Agra LeipzigBornaische Str. 210 Flohmarkt Termine 2016: 24./25.09.201629./30.10.2016.     26./27.11.2016.     28./9.12.2016 .     >> Zur Veranstaltung . Alte Messe Leipzig Flohmarkt Termine Jeden 1. Sonntag im Monat auf dem alten Messegelände Leipzig. Flohmarkt Termine 2016: 04.09.201602.10.201606.11.2016 . .                                                               >> Zur Veranstaltung Pferderennbahn Scheibenholz Leipzig Flohmarkt auf der Pferderennbahn Flohmarkt Termine 2016: 01.-03.10.2016 >> Zur Veranstaltung . Feinkost Flohmarkt Leipzig 2016 Viva la Feinkost! töbern. Staunen. Stehen bleiben. Flohmarkt Termine 2016: 03.09.201601.10.201605.11.201603.12.2016 >> Zur Veranstaltung . . Ilses Erika Flohmarkt Flohmarkt Termine 2016: 04.09.201618.09.201602.10.2016 >> Zur Veranstaltung. .. Kinder Flohmarkt Kawi Kids Leipzig Flohmarkt Termine 2016: 28.08.2016>> Zur Veranstaltung Kinder Flohmarkt Sonne Termine 2016 Flohmarkt Termine 2016: 25.09.201620.11.2016 >> Zur Veranstaltung .... Töpfermarkt Cospudener See Flohmarkt Termine 2016: erst 2017 wieder .>> Zur Veranstaltung .. Verbrauchermarkt am Sportforum Jeden Samstag 2016 Alle Termine 2016: jeden Samstag von 7 bis 15:30 Uhr >> Zur Veranstaltung.. Kinderflohmarkt Halle 5 Flohmarkt Termine 2016: noch nicht bekannt >> Zur Veranstaltung . Nachtflohmarkt Leipzig Termine 2016 Kohlrabizirkus jeweils 15 bis 23 Uhr Flohmarkt Termine 2016: 17.09.201622.10.201619.11.201617.12.2016 . .                                                               . >> Zur Veranstaltung WESTPAKET Kultur & Trödel in Leipzig Flohmarkt Termine 2016: noch nicht bekannt >> Zur Veranstaltung. Kinderflohmarkt Alte Messe Kindertag + Kinderflohmarkt Flohmarkt Termine 2016: noch nicht bekannt .. Hosenscheisser Flohmarkt Kohlrabizirkus Leipzig Flohmarkt Termine 2016 18.09.2016 >> Zur Veranstaltung .. Ladyfashion Flohmarkt Fashion-Secondhand-Markt von Frau zu Frau Kohlrabizirkus Leipzig Flohmarkt Termine 2016 23.10.2016 . .                                                               . >> Zur Veranstaltung. handgemacht DaWanda-Kreativmarkt Kohlrabizirkus Leipzig Flohmarkt Termine 2016 05./06.11.2016 >> Zur Veranstaltung. . THE MARKET Street Food-, Design- und Vintagemarkt Flohmarkt Termine 2016: 25.09.201630.10.201616.-18.12.2016 . .                                                               . .>> Zur Veranstaltung West-Flomi im Täubchenthal guter Trödel, gutes Essen und gute Laune! Flohmarkt Termine 2016: Termine für 2016 vorerst abgesagt ..... Flohmarkt Leipzig Kleinmesse am Cottaweg Antik- und Trödelmarkt Flohmarkt Termine 2016: 04./05./06.11.201602./03./04.12.2016 . Trödeln bei Lene Soziokulturelles Stadtteilzentrum Reudnitz / Thonberg Mühlstraße 14 Flohmarkt Termine 2016 15.10.2016 . Happy Pop-Up Market Handgemachte und fair hergestellte Produkte soweit das Auge reicht! Flohmarkt Termine 2016: noch nicht bekannt >> Zur Veranstaltung OH SUPERMARKT Es gibt Ausgewähltes aus den Bereichen Produkt- & Modedesign, Illustration & Grafik. Flohmarkt Termine 2016: noch nicht bekannt. . Flohmarkt Parkbühne Geyserhaus WO: Parkbühne GeyserHaus, Kleiststraße 52 Flohmarkt Termine 2016 18.09.2016 . .::. Familienflohmarkt Leipzig Second Hand & Trödel, Antikes & Kurioses sowie gebrauchte Dinge aus dem Kinderzimmer. Wo: am Löwencenter Leipzig Flohmarkt Termine 2016 10.09.2016. . .                                      ...

mehr

Eurojackpot: 64 Millionen Euro sind in der Auslosung!

Google-Smartphones: Event am 4. Oktober Eurojackpot: Chance auf 64 Millionen Euro! Google Fotos: Neue Share-Funktion iPhone 7 und 7 Plus: Günstiger im Bundle Note 7: US-Paketdienste lehnen Transport ab App des Tages: Top-Software für iOS und Android GoPro Karma: Drohne mit Klappmechanismus Aktuelle News GoPro Karma: Drohne mit Klappmechanismus Im Test: Die besten Bluetooth-Boxen iPhone-7-Test: Buzzgate ? es zischt tatsächlich! Medion Akoya E2216T: Aldi-Notebook im Test Kaufberatung: Die besten Kameras im Test Samsung Galaxy Note 7: Pause von der Bestenliste Maginon IPC-25HDC: Die Überwachungscam im Test Offiziell von Microsoft: Windows-Software für Linux Windows 10: Frischer Look mit wenigen Klicks Gratis laden: Software-Tipp des Tages Windows 7/8/10: Autostarts sofort aufrufen Apple iPhone 7: Die besten Kopfhörer Zum Download: Die Apps der Woche Top 150: Diese iPhone-Apps sind Hits! GoPro Karma: Der Controller Als Abo: GoPro Plus Neu vorgestellt: GoPro-Drohne Aldi-Notebook für nur 249 Euro!: Test: Medion Akoya E2216T Foto, 3D-Drucker, fertig: So einfach kopiert man Schlüssel iPhone 7: Wasser-Test und Leser-Fragen iPhone 7 Plus: Eindrücke der Kamera Guck mal hier Link...

mehr

iPhone 7 und 7 Plus: Günstiger im Tarif-Bundle

Platz 1: Blau Tarif: Allnet XL Deluxe Netz: O2 Mindestvertragslaufzeit: 24 Monate Telefonieren: Allnet-Flat SMS: Flatrate Inklusiv-Volumen: 3 Gigabyte (mit max. 21,6 MBit/s) Effektiver monatlicher Preis: 50,11 Euro » Zum Angebot Platz 2: otelo Tarif: Allnet-Flat XL Spezial Netz: Vodafone Mindestvertragslaufzeit: 24 Monate Telefonieren: Allnet-Flat SMS: Flatrate Inklusiv-Volumen: 2,5 Gigabyte (mit max. 21,6 MBit/s) Effektiver monatlicher Preis: 49,53 Euro » Zum Angebot Platz 3: otelo Tarif: Allnet-Flat M Spezial Netz: Vodafone Mindestvertragslaufzeit: 24 Monate Telefonieren: Allnet-Flat SMS: 9 Cent/Stück Inklusiv-Volumen: 1 Gigabyte (mit max. 21,6 MBit/s) Effektiver monatlicher Preis: 49,12 Euro » Zum Angebot Platz 4: klarmobil.de Tarif: Allnet-Spar-Flat S Netz: Telekom Mindestvertragslaufzeit: 24 Monate Telefonieren: Allnet-Flat SMS: 9 Cent/Stück Inklusiv-Volumen: 1 Gigabyte (mit max. 21 MBit/s) Effektiver monatlicher Preis: 49,01 Euro » Zum Angebot Platz 5: Base Tarif: Blue All-In M Spezial Netz: O2 Mindestvertragslaufzeit: 24 Monate Telefonieren: Allnet-Flat SMS: Flatrate Inklusiv-Volumen: 2 Gigabyte (mit max. 21,1 MBit/s) Effektiver monatlicher Preis: 48,03 Euro » Zum Angebot Platz 6: congstar Tarif: Allnet Flat Deluxe Netz: Telekom Mindestvertragslaufzeit: 24 Monate Telefonieren: Allnet-Flat SMS: 9 Cent/Stück Inklusiv-Volumen: 1 Gigabyte (mit max. 21 MBit/s) Effektiver monatlicher Preis: 47,88 Euro » Zum Angebot Platz 7: klarmobil.de Tarif: Allnet-Spar-Flat M Netz: Vodafone Mindestvertragslaufzeit: 24 Monate Telefonieren: Allnet-Flat SMS: 9 Cent/Stück Inklusiv-Volumen: 2 Gigabyte (mit max. 42,2 MBit/s) Effektiver monatlicher Preis: 46,10 Euro » Zum Angebot Platz 8: otelo Tarif: Fan-Tarif Netz: Vodafone Mindestvertragslaufzeit: 24 Monate Telefonieren: Allnet-Flat SMS: 9 Cent/Stück Inklusiv-Volumen: 1,5 Gigabyte (mit max. 21,6 MBit/s) Effektiver monatlicher Preis: 45,90 Euro » Zum Angebot Platz 9: klarmobil.de Tarif: Allnet-Spar-Flat S Netz: Vodafone Mindestvertragslaufzeit: 24 Monate Telefonieren: Allnet-Flat SMS: 9 Cent/Stück Inklusiv-Volumen: 1 Gigabyte (mit max. 21,6 MBit/s) Effektiver monatlicher Preis: 45,85 Euro » Zum Angebot Platz 10: mobilcom debitel Tarif: comfort Allnet Deluxe Netz: Vodafone Mindestvertragslaufzeit: 24 Monate Telefonieren: Allnet-Flat SMS: 19 Cent/Stück Inklusiv-Volumen: 2 Gigabyte (mit max. 42,2 MBit/s) Effektiver monatlicher Preis: 43,32 Euro » Zum Angebot >> mehr … Bericht...

mehr

Tchibo Kaffeereport 2016 mit Innovation als Themenschwerpunkt

Wer mehr weiß, kann bewusster genießen. ?Kaffee in Zahlen? ist deshalb eine gute Ergänzung zu Kaffee in Tassen. Zum fünften Mal präsentiert Tchibo zusammen mit brand eins Wissen und statista.com eine enorme Datenmenge, in handlichen kleinen Abschnitten und optisch ansprechend aufbereitet. Schwerpunktthema im Tchibo Kaffeereport 2016 ist ?Kaffee und Innovation?. So etwas in der Art dachte ich mir bereits, als ich das leuchtende Orange des Umschlags sah. Anders als Gesundheit im vorigen und erst recht Nachhaltigkeit im vorvorigen Jahr ist Innovation kein Thema, welches einem in Verbindung mit Kaffee sofort in den Sinn kommt. Anbieter betonen eher ihre lange Tradition und auch Kaffeekultur ist in meiner Wahrnehmung ein überwiegend rückwärtsgewandter Begriff. Zahlen, Zahlen, Zahlen im Kaffeereport von Tchibo | Foto: Redaktion Nichtsdestotrotz hat sich in der Branche und bei den Konsumenten in den letzten Jahren einiges verändert. Besonders auffällig ist der anhaltende Trend zu Portionskaffee aus Kapseln und Pads. Zu den neuesten Entwicklungen gehören über Apps vom Smartphone oder Tablet steuerbare Kaffeemaschinen. Was das angeht: Wenn selbst unter den Early Adoptern weniger als jeder vierte Interesse daran hat, würde ich das als ein insgesamt geringes Interesse interpretieren. Die Zahlen, die ich mir bisher angeschaut habe, verstehe ich so, dass sich für die verschiedenen Neuerungen jeweils nur recht wenige Leute interessieren. Nicht nur Zahlen im Kaffeereport | Foto: Redaktion Nicht für Senioren Zudem konnten an der Umfrage nur Personen zwischen 18 und 64 Jahren teilnehmen. Da es in den untersuchten Altersgruppen ganz eindeutig so ist, dass das Interesse an Kaffee-Innovationen mit zunehmendem Alter abnimmt, kann man davon ausgehen, dass das Interesse in der Gesamtbevölkerung noch deutlich geringer ist, da in Deutschland mehr als jeder fünfte zur hier ausgeschlossenen Gruppe der Senioren zählt. Der Kaffeegürtel ist in dieser Grafik deutlich erkennbar. | Foto: Redaktion Aber könntet Ihr Euch vorstellen, dass bei einer solchen Untersuchung etwas wie ?Kaffee und Innovation ? passen nicht gut zusammen? herauskäme? Oder ?Kaffee: Verbraucher lehnen Innovationen überwiegend ab?? Das wäre mutig und erfrischend! Doch damit ließe sich das eigene Unternehmen nicht als innovativ darstellen. Und das dürfte die Absicht hinter der Wahl des Schwerpunktthemas sein. Blick in den Kaffeereport von Tchibo | Foto: Redaktion Kostenloser Download Das neue ?Kaffee in Zahlen? gibt interessante Einblicke. Besorgt Euch ein Exemplar! Ihr könnt ?Kaffee in Zahlen? kostenlos als PDF herunterladen. Damit Ihr vorher einen kleinen Einblick in die Themen erhaltet, ergänze ich diesen Blogpost um einen Auszug aus der Pressemitteilung von Tchibo: >>Traditionsbewusst und neugierig ? das sind die deutschen Kaffeetrinker, wie die repräsentative Umfrage zeigt. Der klassische Filterkaffee bleibt weiterhin die meist getrunkene Form des Lieblingsgetränks der Deutschen, das von 96 Prozent am liebsten zu Hause genossen wird. Gegenüber Innovationen im Kaffeesektor sind die deutschen Kaffeetrinker sehr aufgeschlossen. 70,1 Prozent aller Befragten wünschen sich Erfindungen, die den Kaffeegenuss erhöhen. Für 24,2 Prozent der Early Adopter steht eine per Smartphone oder Tablet bedienbare Kaffeemaschine ganz oben auf der Beliebtheitsliste innovativer Kaffeeprodukte. Ebenso innovativ finden 24,2 Prozent dieser Meinungsführer, die gern neue Produkte testen und bewerten, eine Tasse Kaffee, die das Überschwappen von Kaffee und das Umfallen der Tasse verhindert. Zahnpasta mit Koffein stellen für nur 6,8 Prozent der Befragten ein innovatives Kaffeeprodukt dar. Der Kaffeereport 2016 zeigt: Tausend Jahre Kaffeekultur setzen der Neugierde und dem Erfindergeist keine Grenzen. Die deutschen Kaffeetrinker wünschen sich eine stetige Verbesserung und Weiterentwicklung, wenn es um ihr Lieblingsgetränk geht. Ein paar...

mehr

Geld sparen bei der IT-Infrastruktur: Tipps für KMU

Bei kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) ist meistens nicht nur die Mitarbeiteranzahl beschränkt, sondern auch das Budget. Um den Etat effektiv zu verteilen und sinnvoll einzusetzen, können Sparmaßnahmen im IT-Bereich hilfreich sein. In den letzten Jahren hat sich diesbezüglich das Cloud-Computing bewährt, das die Auslagerung von IT-Infrastrukturen erlaubt und durch die gewonnenen Einsparungen und erhöhte Flexibilität die Wettbewerbsfähigkeit von KMU erhöht. Die Vorteile des Outsourcing Ein klarer Vorteil der Auslagerung von IT-Infrastrukturen ist das Sparpotenzial. Denn es wird nicht nur Budget gespart, sondern auch Zeit. Wartungsarbeiten, Betrieb und Management von IT-Infrastrukturen brauchen jede Menge Zeit, die durch Outsourcing gespart werden kann. So können sich IT-Mitarbeiter im Unternehmen auf komplexere Aufgaben konzentrieren, anstatt sich mit Routinearbeiten wie beispielsweise dem Bugfixing aufzuhalten und die Qualität des eigenen IT-Bereichs kontinuierlich steigern. Alleine die Anschaffungskosten teurer Software können so eingespart werden. Ein weiterer Nutzen liegt in der Aktualität der IT-Lösungen. Infrastrukturen, die ausgelagert werden, sind automatisch auf dem neusten Stand der Technik, was Spezialwissen und Sicherheit betrifft. Auf Letztere muss im Unternehmen großen Wert gelegt werden, da sowohl interne als auch Kundendaten sensibel zu behandeln sind. Zugriffe von außen, Viren und Trojaner müssen effektiv abgewährt werden und erfordern ein ständiges Update der Sicherheitssoftware. Zudem muss nicht in neues Spezialwissen investiert wissen, da dieses automatisch von außen mit abgerufen wird und zur Verfügung steht. Dies ist vor allem bei kleinen Unternehmen ohne computertechnischen Bezug von Vorteil, da man auf die Einstellung eines IT-Spezialisten verzichten kann und sich auch nicht auf eventuell unsicheres Wissen eines ungeschulten Mitarbeiters verlassen muss. Ideal zum Outsourcing: Cloud-Computing Eine Business-Cloud ist sehr gut für die Auslagerung von Hardware geeignet. Zudem haben alle Mitarbeiter unabhängig von Endgerät, Ort und Zeit Zugriff auf die bereitgestellten Daten und Anwendungen. Kosten für teure Hardware und spezielle Mitarbeiter entfallen, lediglich die monatlichen Mietkosten fallen an. Diese sind aber um ein Vielfaches geringer und bieten deshalb enormes Sparpotenzial für kleine und mittlere Unternehmen. Zudem hält der Anbieter die Hardware immer auf einem aktuellen Stand, sorgt mit Redundanz für eine hohe Verfügbarkeit und kann auf Ausfälle in der Technik schnell und kompetent reagieren. Eine Business-Cloud mit gängigen Programmen von Microsoft und Co. ist außerdem sehr flexibel. Neue Mitarbeiter sind mit wenigen Klicks hinzugefügt und ehemalige Mitarbeiter genauso schnell entfernt. Besonders für Unternehmen, die sich im Wachstum befinden oder deren Mitarbeiter häufig wechseln, stellen Clouds einfache Lösungen dar. So müssen nur die Ressourcen bezahlt werden, die tatsächlich in Benutzung sind. Keine Folgekosten Unternehmen, die IT-Infrastrukturen auslagern, haben außerdem den Vorteil, dass keine Folgekosten auf sie zukommen. Die Anschaffung neuer Hardware und Software ist nicht nötig, denn mit einer Business-Cloud bleiben diese beispielsweise immer aktuell ohne Mehrkosten zu verursachen. Mit einfachen Klicks sind alle Funktionen und Komponenten einsehbar und bei Bedarf abbestellbar. So können Unternehmen flexibel ihre IT-Lösungen an ihre Bedürfnisse anpassen und besser mit variablen statt mit fixen Kosten rechnen. Klick hier dieser...

mehr

Eurojackpot: 64 Millionen Euro sind in der Auslosung!

Google-Smartphones: Event am 4. Oktober Eurojackpot: Chance auf 64 Millionen Euro! Google Fotos: Neue Share-Funktion iPhone 7 und 7 Plus: Günstiger im Bundle Note 7: US-Paketdienste lehnen Transport ab App des Tages: Top-Software für iOS und Android GoPro Karma: Drohne mit Klappmechanismus Aktuelle News GoPro Karma: Drohne mit Klappmechanismus Im Test: Die besten Bluetooth-Boxen iPhone-7-Test: Buzzgate ? es zischt tatsächlich! Medion Akoya E2216T: Aldi-Notebook im Test Kaufberatung: Die besten Kameras im Test Samsung Galaxy Note 7: Pause von der Bestenliste Maginon IPC-25HDC: Die Überwachungscam im Test Offiziell von Microsoft: Windows-Software für Linux Windows 10: Frischer Look mit wenigen Klicks Gratis laden: Software-Tipp des Tages Windows 7/8/10: Autostarts sofort aufrufen Apple iPhone 7: Die besten Kopfhörer Zum Download: Die Apps der Woche Top 150: Diese iPhone-Apps sind Hits! GoPro Karma: Der Controller Als Abo: GoPro Plus Neu vorgestellt: GoPro-Drohne Aldi-Notebook für nur 249 Euro!: Test: Medion Akoya E2216T Foto, 3D-Drucker, fertig: So einfach kopiert man Schlüssel iPhone 7: Wasser-Test und Leser-Fragen iPhone 7 Plus: Eindrücke der Kamera mehr.. zum...

mehr

Vodafone startet 375 MBit/s-LTE in 30 Städten

(Bild: Vodafone) Vodafone hat neue Basisstationen in Betrieb genommen, die eine LTE-Bandbreite von bis zu 375 MBit/s ermöglichen. Vodafone will bis zum Jahresende die neue LTE-Spitzengeschwindigkeit von 375 Mbit/s in 30 deutschen Städten anbieten. Am gestrigen Freitag habe man erste Basisstationen mit dem neuen Mobilfunk-Turbo zeitgleich in 22 deutschen Städten in Betrieb genommen, teilte der Konzern mit. Die Kunden surfen in den Zentren von Berlin, Dresden, Düsseldorf, Köln, Frankfurt am Main, Hamburg und Hannover ab sofort mit bis zu 375 Megabit pro Sekunde. Ebenso schließe Vodafone erste Basisstationen auch in kleineren Städten wie Cottbus, Erfurt, Bochum, Herne, Kassel und Moers ans neue Hochgeschwindigkeits-Netz an. Unterstützt wird das schnelle LTE derzeit vom Galaxy S7 und Galaxy S7 Edge von Samsung und von der neuen Apple-Generation mit dem iPhone 7 und iPhone 7 Plus. Vodafone betonte aber, dass auch Kunden mit anderen Smartphone-Modellen vom Ausbau profitieren würden: „Die Durchschnittsgeschwindigkeit beim Surfen im Vodafone-Netz steigt für alle Kunden an ? dank schnellerer Anbindung der Basisstationen.“ Dick aufgetragen Ende Juli hatte Vodafone in Langenhagen bei Hannover die nach eigenen Angaben aktuell schnellste Mobilfunk-Basisstation Deutschlands in Betrieb genommen. Sie liefert an Teilnehmergeräte Brutto-Datenraten bis 375 Megabit pro Sekunde. Das entspricht der LTE-Gerätekategorie 9 (Cat-9). Vodafone bezeichnet den Ausbau als „4,5G-Innovation“ und spricht von einer „neuartigen Triple Carrier Aggregation“. Beides ist freilich unnötig dick aufgetragen. Die 375-MBit/s-Datenrate und auch die Bündelung von drei Trägern (Carrier Aggregation) wurden bereits im März 2013 mit dem 3GPP-Release 11 spezifiziert. Auch ist die Technik längst bei vielen Netzbetreibern weltweit im Einsatz und gehört noch zur 4G-Roadmap. In Deutschland ist Vodafone allerdings tatsächlich der erste Anbieter, der sie einsetzt, und damit der aktuell schnellste Mobilfunk-Provider hierzulande. Bisher war die Deutsche Telekom mit 300 MBit/s führend, was den Regelbetrieb angeht. Der Bonner Konzern profitierte dabei von einer besseren Frequenzausstattung und bündelt dafür 2 x 20 MHz im 1800- und 2600-MHz-Band. (hob) Online-Seite » gleich...

mehr